• XTRA! 366

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

  • XTRA! 365

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

  • XTRA! 364

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

  • XTRA! 363

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

  • XTRA! 362

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

  • XTRA! 361

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

  • XTRA! 360

    ÖSTERREICHS GRÖSSTES QUEERES MAGAZIN

Liebe Leser & Leserinnen, liebe Freunde & Freundinnen von XTRA!

WIEN HAT DIE WAHL…

Nicht schon wieder eine Wahl, wird sich so mancher nunmehr sagen oder denken: Erinnern wir uns nur an 2016 und die sich endlos hinziehende Bundespräsidentschaftswahl, die damals erst im vierten Anlauf und nach mehr als sieben Monaten im Dezember entschieden war. Im Oktober 2017 folgte dann die vorgezogene 26. Nationalratswahl, die eigentlich erst im Herbst 2018 hätte stattfinden sollen. Umbrüche an der Spitze der ÖVP bedingten Neuwahlen, was Österreich in der Folge eine ÖVP-FPÖ-Regierung unter Sebastian Kurz als Bundeskanzler und Heinz Christian Strache als Vizekanzler bescherte…

Die hinlänglich bekannte & pikante „Ibizagate-Affäre“ verursachte im Mai des Vorjahres nicht nur den Rücktritt von Heinz Christian Strache, sondern durch einen Misstrauensantrag auch das (vorläufige) Ende von Kanzler Kurz und seiner Koalition. Eine Übergangsregierung unter versierter Leitung von Brigitte Bierlein führte daraufhin die Geschäfte weiter, ehe nach der 27. Nationalratswahl vom 29. September 2019 ÖVP und Grüne sich zu einer Koalitionsregierung „verbogen“, die schließlich am 7. Jänner 2020 mit Sebastian Kurz als Kanzler und Werner Kogler als Vizekanzler von Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobt wurde…

Die schwierigen Zeiten, die in der Folge – und seinerzeit noch unvorstellbar – auf die neue Regierung zugekommen sind, seien hier nur am Rande erwähnt: Nämlich die Corona-CoVid-19-Krise, die ab Mitte März für etliche Wochen mit dem so genannten „Lockdown“ verbunden war – zuvor allerdings wurde das 70 Jahre währende „Epidemiegesetz“ rasch in ein „Pandemiegesetz“ umgewandelt, welches durch solche Krisen eo ipso finanziell von Staates wegen zu entschädigende Betroffene ipso iure zu Bittstellern degradierte! Wie auch immer, das Virus ist noch lange nicht besiegt – und die „Lockerungen“, die im Frühjahr & Sommer da und dort folgten, werden gegenwärtig auf Grund steigender Infektionszahlen sukzessive wieder zurückgenommen…

Doch, wie gesagt, dies alles nur so nebenbei: Nun steht in Wien also am 11. Oktober die Gemeinderatswahl 2020 verbunden mit den Bezirksvertretungswahlen auf dem Programm. Folgende Parteien finden sich dabei Wien-weit auf dem Wahlzettel: SPÖ, FPÖ, Grüne, ÖVP, NEOS, Liste HC Strache, Liste Links (KPÖ), SÖZ und Bierpartei; auf Bezirksebene kandidieren zusätzlich noch diverse weitere Initiativen & Gruppierungen…

Wie dabei jedoch wieder einmal deutlich unterstrichen wird: Das Spektrum der zur Disposition stehenden Bewegungen ist heuer auch in Wien überaus breit gefächert – da wird doch für jeden etwas dabei sein, womit er sich wenigstens einigermaßen identifizieren kann; und jemand aus unseren Kreisen müsste ohnedies informiert genug sein, um zu erkennen, in welche Richtung seine Entscheidung eher nicht tendieren sollte! Nichtwählen ist im Übrigen – bei allseits verständlicher Politik-Verdrossenheit – jedenfalls der falsche Zugang! Seit 14. September 2020 läuft in den Bezirksämtern übrigens bereits die Wahlkarten-Ausstellung, und seit diesem Tag kann man ebendort (Maskenpflicht beachten!) auch schon seine Stimme erheben & abgeben! Conclusio: Hingehen – Wählen – Widerstehen…

Die Redaktion

HIER GEHT ES ZUR AKTUELLEN AUSGABE
VON XTRA! – ÖSTERREICHS GRÖSSTEM
QUEEREN MAGAZIN


XTRA! 366

KOSTENLOS DOWNLOADEN
VIEL SPASS BEIM LESEN!!!


>>>>>

UNSERE XTRA!-FILM-EMPFEHLUNG:
LASSEN SIE SICH DIESEN FILM NICHT ENTGEHEN!

WIR BEIDE
DEUX

vom Regisseur Filippo Meneghetti
Der Film kommt am 16. 10. 2020 in die österreichischen Kinos

>>>>>

X
X